Prof. Dr. Friedrich Geiger wird Mitglied der Academia Europaea

2020 09 15 Geiger c Jann WilkenFoto: Jann Wilken

Die Academia Europaea hat Prof. Dr. Friedrich Geiger, Inhaber des Lehrstuhls für Historische Musikwissenschaft, zum Ordentlichen Mitglied gewählt. Die Academia Europaea ist eine unabhängige europäische wissenschaftliche Gesellschaft mit Sitz in London, deren Ziel die Förderung von Exzellenz in den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie allen Naturwissenschaften ist. Die Akademie umfasst rund 4.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa.

»Die Wahl in die Academia Europaea ist eine große Ehre«, so Geiger. »Ich freue mich sehr über diese Anerkennung meiner Forschungsarbeit und die vielen Möglichkeiten, die dieses herausragende internationale und interdisziplinäre Netzwerk eröffnet«

Prof. Dr. Friedrich Geiger folgte im März 2020 einem Ruf an die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Zuvor lehrte er als Professor für Historische Musikwissenschaft an der Universität Hamburg. Seine Schwerpunkte liegen in der Musikgeschichte der Antike, des 19. bis 21. Jahrhunderts, der populären Musik und dem Jazz. Intensiv beschäftigte er sich insbesondere mit Musik in Diktaturen.

// 15.9.2020 //