Franziska Weber gewinnt 2. Preis und Münster Preis bei »Verfemte Musik Schwerin 2020«

2020 10 15 Franziska Weber

Foto: Oliver Borchert

Franziska Weber studiert Musiktheater/Operngesang an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) in der Klasse von Prof. Christiane Iven und besucht die Liedklasse von Prof. Donald Sulzen.

Im Oktober 2020 nahm die Mezzosopranistin erfolgreich an der diesjährigen Ausgabe des Interpretationswettbewerbs »Verfemte Musik« teil. Den 2. Preis gewannen die Studentin und ihr Klavierbegleiter Clemente Prudencio als Liedduo. Der Pianist aus Santiago de Chile studiert seit 2017 am Mozarteum in Salzburg, wo die beiden sich kennenlernten. Darüber hinaus erhielt das Duo den Sonderpreis »Musik und Wort Münster«.

Der Internationale Wettbewerb zeichnet die besten Musikinterpretationen aus, deren Komponist*innen in der NS-Zeit verboten, verfolgt und ermordet wurden. 2020 bewarben sich 70 Musiker*innen aus 18 Nationen Europas, Asiens und Amerikas.

//16.10.2020//