Gloria Grünwald gewinnt Deutschen Radiopreis

2021 09 07 Radiopreis

Foto: Deutscher Radiopreis/Morris Mac Matzen

Gloria Grünwald, Alumna der HMTM und Moderatorin beim Radiosender egoFM, hat den Deutschen Radiopreis 2021 in der Kategorie »Beste:r Newcomer:in« gewonnen. In der Sendung »egoFM Netz am Freitag« stellt sie neue Sounds, Popkultur- und Netztrends vor. Gloria Grünwald absolvierte den Masterstudiengang Musikjournalismus im öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk am Institut für Kulturmanagement und Medien der HMTM.

Die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die privaten Radiosender in Deutschland stiften den Deutschen Radiopreis. Mit dem Preis werden in Deutschland produzierte Radiosendungen und -leistungen ausgezeichnet, die in besonderer Weise durch ihre Qualität die Stärken und Möglichkeiten sowie die Innovationskraft des Mediums vorführen, hervorheben und damit auch beispielhaft wirken. In diesem Jahr wurden besondere Leistungen in insgesamt zehn Kategorien ausgezeichnet.