Wolf-Michael Storz wird als Professor Musikalischer Leiter der Opernschule

2021 09 24 Wolf Michael Storz02 c 400x200

Foto: Wilfried Hösl

Der Pianist, Dirigent und stellvertretende Studienleiter der Bayerischen Staatsoper Wolf-Michael Storz wird als Professor die Musikalische Leitung der Opernschule der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) übernehmen. Storz stand als Dirigent bereits zahlreichen Orchestern vor. Seine umfassende Erfahrung im Musiktheater-Repertoire, die er auch seit 2007 als stellvertretender Studienleiter der Bayerischen Staatsoper vertiefte, wird er ab dem 1. November 2021 in die Arbeit mit den Studierenden im Bachelor-Studiengang Gesang einfließen lassen. Bereits seit 2009 unterrichtet Storz an der HMTM im Lehrauftrag Klavierauszugspiel in der Dirigierklasse.

Wolf-Michael Storz wurde in Tübingen geboren. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart Klavier bei Prof. Edgar Trauer und Dirigieren bei Prof. Thomas Ungar. Von 1994-1999 war er Mitglied im Dirigentenforum des Deutschen Musikrats.

Nach verschiedenen Stationen als Repetitor und Kapellmeister in Ulm, Darmstadt und Karlsruhe kam er 2001 als stellvertretender Studienleiter und Kapellmeister an die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf. Gastdirigate führten in an die Opernhäuser von Bonn, Oldenburg, Münster, Regensburg, Halle und als Assistent von Christian Thielemann arbeitete er an den Bayreuther und Salzburger Festspielen sowie in Baden-Baden.