Jihoon Son gewinnt 3. Preis bei »Eva Marton« Gesangswettbewerb

2021 10 12 Jihoon Son Foto Christian Hamm

Foto: Christian Hamm

Der Tenor Jihoon Son, Student in der Klasse von KS Prof. Andreas Schmidt, hat den 3. Preis beim diesjährigen »Eva Marton« Gesangswettbewerb in Budapest gewonnen. Zusätzlich wurde er mit dem Preis der Ungarischen Staatsoper und Ungarischen Philharmonie ausgezeichnet.

Jihoon Son wurde 1990 in Seoul, Südkorea geboren und absolvierte sein Bachelor-Studium an der Korea National University of Art. Derzeit studiert er an der HMTM im Master Musiktheater/Operngesang.

Der Gesangswettbewerb wurde nach der ungarischen Opernsängerin Eva Marton benannt und findet seit 2014 alle zwei Jahre statt. Er richtet sich an junge Sänger*innen aller Nationen, um ihnen eine Tür zur internationalen Opernszene zu öffnen. Der Wettbewerb wurde an der Liszt Academy in Budapest ausgerichtet.