19.5.: Passions Pasticcio: »Wer ist der, so von Edom kömmt«

2022 05 11 Passions Pasticcio

Foto: Orla Connolly


Am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 19:00 Uhr führen Studierende  ein Passions Pasticcio unter dem Titel »Wer ist der, so von Edom kömmt« auf.

An diesem institutsübergreifenden Projekt ist neben den Solist*innen und dem Vokalensemble des Profils Chorleitung ein Instrumentalensemble aus Studierenden des Instituts für Historische Aufführungspraxis beteiligt. Dirigiert wird das Konzert von Studierenden des Profils Chorleitung aus der Klasse von Prof. Martin Steidler.

Das Passions Pasticcio kombiniert unter anderem Werke von Carl Heinrich Graun, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. 


Mitwirkende:
Solist*innen: Isabella Gantner (Sopran), Julia Lautenbacher (Alt), Moritz Külbs (Tenor), Gerrit Illenberger (Bass)
Vokalensemble des Profils Chorleitung
Instrumentalensemble mit Studierenden des Instituts für Historische Aufführungspraxis
Leitung: Studierende des Profils Chorleitung (Klasse Prof. Martin Steidler)

Veranstaltungsdetails:
Donnerstag, 19.5.2022, 19:00 Uhr
Arcisstraße: Großer Konzertsaal
Eintritt: 10€ / erm. 7€ (VVK über München Ticket)