Prof. Tilman Jäger

Professor für Schulpraktisches Klavierspiel, Salsaband, Improvisation, Big Band Leitung Schulmusik
Institut für Schulmusik
Institutsleiter
Kontakt
Tilman Jäger
Foto: Eva-Maria Jäger

Biografie

Tilman Jäger studierte in Stuttgart Schulmusik und Jazz-Klavier. Als Musikpädagoge unterrichtete er von 1991-2004 am Albert-Einstein-Gymnasium in Böblingen. Dabei stand der motivierende Klassenunterricht immer im Mittelpunkt und war gleichzeitig Ausgangspunkt für die erfolgreiche Arbeit mit der Schul-Bigband, mit der Tilman Jäger 1. Preise bei „Jugend jazzt“ und beim Deutschen Orchesterwettbewerb gewann, fulminante Konzerte gab, vier CDs aufnahm und Konzertreisen in die USA, Südamerika, Südafrika und Südostasien unternahm.

1999 wurde Tilman Jäger Jazz-Beauftragter des Kultusministeriums und gründete das Schülerjazzfestival an der Musikhochschule Stuttgart und die Landeslehrerbigband, die er bis 2015 leitete. Seit 2000 gibt er mehrmals im Jahr Klavierimprovisationskurse und Fortbildungen für Lehrende an der Landesakademie in Ochsenhausen. 2004 folgte er dem Ruf an die Hochschule für Musik und Theater München, wo er als Professor die Fächer Schulpraktisches Klavierspiel, Improvisation und Jazz-Klavier (Lehramt) unterrichtet. Er gründete die dortige Salsaband, die er bis 2013 leitete und mit der er 2010 eine Reise nach Kuba organisierte. Von 2013 bis 2016 leitete er die A-Bigband des Lehramtsbereichs.

Motto: Guter Musikunterricht ist das Ausloten von Wegen, um musikalische und künstlerische Prozesse zu initiieren. Dabei kann die Musik zur Ressource im Leben der Studierenden werden, die in ihrem Leben wirksam wird.

Erfahrung: Wer von Musik „begeistert“ ist, wird diesen „Geist“ auch besser vermitteln.

Die künstlerische Tätigkeit als Pianist, Komponist und Dirigent ist auf der Homepage unter www.tilmanjaeger.de dokumentiert.

Weitere Informationen