Systemakkreditierung

Mit dem Ziel einer erfolgreichen Systemakkreditierung hat die HMTM in den letzten Jahren ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt, das zur Hochschule und ihren Spezifika passt. Dazu gehört(e) vor allem, Prozessabläufe nicht nur zu reflektieren und zu optimieren, sondern teilweise erstmalig zu entwickeln sowie Strukturen und Verantwortlichkeiten zu definieren und zu etablieren, um auf diese Weise den Arbeitsalltag zu erleichtern und Transparenz zu schaffen. Die Anstrengungen der HMTM, ihr Qualitätsmanagementsystem im Alltag zu verankern, sind grundsätzlich abhängig von der Dialogkultur aller Beteiligten, denn nur durch diese kann das System sich(weiter-)entwickeln und leben. Prozessbeschreibungen und Verfahren können die Dialogkultur nicht ersetzen, aber als Wegweiser fungieren, „wie es weitergeht“. In diesem Sinne wird das Qualitätsmanagement der HMTM als lernendes, sich beständig entwickelndes System betrachtet, das durch Verantwortung, Vertrauen in das eigene System, Partizipation und Dialog lebt.

Die HMTM befindet sich aktuell im Verfahren zur Systemakkreditierung nach alter Rechtsgrundlage. Das Qualitätsmanagementsystem zielt jedoch bereits auf die Akkreditierungskriterien nach neuer Rechtsgrundlage, ausgeführt in der „Musterrechtsverordnung gemäß Artikel 4 Absätze 1-4 Studienakkreditierungsstaatsvertrag“ sowie der „Verordnung zur Regelung der Studienakkreditierung nach dem Studienakkreditierungsstaatsvertrag (Bayerische Studienakkreditierungsverordnung BayStudAkkV)“.

Die Akkreditierungsagentur ZEvA wurde mit dem Verfahren beauftragt. Die erste Begehung an der Hochschule durch die Gutachter*innengruppe fand am 28. und 29. Juli 2021 statt, die zweite Begehung am 14. und 15. Februar 2022.

 

Gutachter*innen

Prof. Dr. Ursula Brandstätter (Hochschulvertreterin), ehem. Rektorin der Anton Bruckner Privatuniversität für Musik, Schauspiel und Tanz Linz, Gutachterin und Beraterin in universitären Kontexten und wissenschaftliche Autorin

Prof. Dr. Bernd Clausen (Hochschulvertreter), Universität Siegen, Universitätsprofessor (Musikpädagogik), ehem. Präsident der Hochschule für Musik Würzburg

Prof. Dr. Thomas Grosse (Hochschulvertreter), Vorsitzender der Gutachtergruppe, Rektor Hochschule für Musik Detmold

Dr. Christian Kuhnt (Vertreter der Berufspraxis), Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, Intendant

Luise Volkmann (Vertreterin der Studierenden), Hochschule für Musik & Tanz Köln, Studium Master Musikwissenschaft mit kulturwissenschaftlichem Schwerpunkt, Abschluss Master für Komposition und Arrangement, Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Abschluss Bachelor of Music

 

Ansprechpersonen der HMTM

Prof. Lydia Grün
Präsidentin
Tel.: 089 289 27 – 403

Prof. Klaus Mohr
Vizepräsident für Studium und Lehre
Tel.: 089 289 27 – 403
E-Mail: Klaus.Mohr@hmtm.de

Barbara Klöver
Referentin für Qualitätsmanagement/Evaluation
Tel.: 089 289 27 – 491
E-Mail: Barbara.Kloever@hmtm.de

Dr. Christine Zimmermann
Referentin für Qualitätsmanagement/Akkreditierung
Tel.: 089 289 27 – 490
E-Mail: Christine.Zimmermann@hmtm.de

Die Ansprechpersonen der HMTM stehen gerne für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung.